Jetzt anmelden

People in nursing get together

PingNight

26. September 2019, 19.00 Uhr, Papiersaal, Zürich

days
0
6
hours
1
0
minutes
3
1
seconds
0
1

PING NIGHT

Ping Night Veranstalter

Herzlich willkommen zur PING NIGHT 2019

PING ste­ht für «Peo­ple in nurs­ing get togeth­er» und ist ein gemütlich­es Zusam­menkom­men ein­er Gruppe von Men­schen, die ihr Leben in den Dienst und das Woh­lerge­hen ander­er stellen – ob bei Spi­tex, einem Pflegezen­trum oder im Spi­tal. Unsere PING NIGHT ist eine Plat­tform mit dem Ziel, Inter­esse und Begeis­terung für den akademis­chen Weg in der Pflege zu weck­en und junge Men­schen miteinan­der zu ver­net­zen.

Den Nach­wuchs auf allen Stufen zu fördern, ist uns ein ganz beson­deres Anliegen, denn der Nach­wuchs gestal­tet die Zukun­ft und die Pflege braucht kluge Köpfe. So ist es nicht nur ein Aus­druck von Wertschätzung, dass Mas­ter­studierende in diesem Rah­men die Ergeb­nisse ihrer Forschung­spro­jek­te in kurzen Vorträ­gen präsen­tieren, son­dern auch ein klein­er Beitrag, um pflegewis­senschaftliche Ergeb­nisse sicht­bar zu machen und zur Pub­lika­tion zu ermuti­gen.

Alle jun­gen Men­schen in der Pflege laden wir deshalb her­zlich zu diesem Anlass ein. Lassen wir uns inspiri­eren von span­nen­den Vorträ­gen und klu­gen Gedanken. Oft entste­hen so neue zün­dende Ideen für zukün­ftige Forschung­spro­jek­te oder den Auf­bau von Net­zw­erken und Koop­er­a­tio­nen.

In diesem Sinne wün­schen wir uns und Ihnen einen inspiri­eren­den Abend und freuen uns, Sie als Gäste begrüssen zu dür­fen.

Mit den besten Grüssen

Prof. Dr. Hei­di Petry
Lei­t­erin Zen­trum Klin­is­che Pflegewis­senschaft
Uni­ver­sitätsspi­tal Zürich
Dr. Devrim Yetergil Kiefer
Geschäft­slei­t­erin
Spi­tex Zürich Sihl

Science Slam Jetzt anmelden

Science Slammer für die PING NIGHT 2019 gesucht – jetzt anmelden!

Kurz und Bündig

Jeder, der ein aktuelles Forschungsprojekt hat oder Experte zu aktuellen Fragestellungen der Pflegeforschung ist, kann bei uns die Bühne rocken.

In unserem kleinen Science Slam Turnier gehört dir die Bühne für 5 Minuten das eigene Forschungsthema verständlich und mitreissend den Zuschauern zu präsentieren.

Anders als im Uni-Leben sind alle Hilfsmittel bei uns erlaubt. Ob grosser Bühnenausstattung, Statisten, Powerpoint-Präsentation oder ganz ohne Hilfsmittel – triff den Nerv und die Herzen des Publikums. Sie sind deine Jury und küren den Sieger oder die Siegerin des Abends. Auf die Gewinner warten folgende Preisgelder:

1. Preis: CHF 1000
2. Preis: CHF 500
3. Preis: CHF 250

 

Mitmachen

Wenn du dabei sein willst, reiche uns dein Projekt vorab auf einer Seite ein. Mit folgenden Informationen:

  • Name, Vorname, Studiengang und Studienjahr
  • Titel des Projektes
  • Titel für den Science-Slam
  • Kurze inhaltliche Skizze des Projektes

Einreichen an : pingnight@spitex-zuerich.ch, bis und mit 17. September 2019.

Unter allen Einsendungen werden von einer Fachjury, bestehend aus den beiden Schirmherrinnen und Peter Eckert, Msc, Leiter Fach und Pflegeentwicklung Spitex Zürich Sihl, eine Vorauswahl getroffen und 5 Plätze für den Science Slam vergeben.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die einen Slam-Slot erhalten, werden am 20. September 2019 darüber informiert.

 

Die 3 Gewinnerinnen und Gewinner des ersten Spitex Zürich Science Slam im Rahmen der Ping Night 2018:

  1. Nicole Rohrer (Master of Science in Nursing), Projekttitel: Independence
  2. Patrick Hofer (EMBE HSG), Projekttitel: Ansatz für die Pflege und Betreuung betagter Familienmitglieder zu Hause
  3. Marco Simmen (Dipl. Pflegefachmann HF), Projekttitel: Magnet Spitex - so ziehen wir Fachkräfte magisch an

1. Preis: CHF 1000 2. Preis: CHF 500 3. Preis: CHF 250

Die Science-Slam-Preise wurden freundlicherweise von der SWING Informatik AG gestiftet.

In der Pflege wie in der IT: Herausragende Leistungen basieren auf Know-how und Innovationskraft. Bildung fördert beides. Gerne unterstützen wir daher den Science Slam 2018 von Spitex Zürich.

Hans-Peter Christen, Geschäftsführer SWING Informatik AG

Masterarbeiten 2018

2018 stellten Jennifer Kummli, Janette Bruppacher, Regina Krump, Dragica Moesch und Azra Karabegovic die Ergebnisse ihrer Abschlussarbeiten vor zum Thema Mobilität der Klienten in der Spitex-Pflege.

Programm

19.00 - 19.30 Uhr: Begrüssung und Aktuelles aus der Forschung zum Thema Familien und Transitionen mit Vorträgen von Peter Eckert und Dr. Veronika Waldboth

19.45 - 20.30 Uhr: Vorstellung der Masterabschlussarbeiten zum Thema Spitaleintritt mit Deborah Janz, Christine Reichart und Marina Löpfe

20.45 - 21.30 Uhr: Science Slam inklusive Küren der Gewinner

Ab 21.30 Uhr: Get together und offener Barbetrieb, Musik mit DJ Dan the Man

Location | Papiersaal

Papiersaal
Alte Sihlpapierfabrik
Kalanderplatz 6
8045 Zürich

www.papiersaal.ch

Anfahrt

Die Location ist im Rahmen von Sihlcity verkehrstechnisch sehr gut erschlossen. Unmittelbar in der Nähe ist ein Parkhaus mit über 800 Parkplätzen und es führen die Tramlinien 5, 13 & 17 direkt zu uns sowie die S-Bahn 4 (5 Min. Fahrzeit vom HB) und die Buslinie 89.

Download Anfahrtsplan

Kontakt | Anmeldung

Spitex Zürich Sihl
Staubstrasse 15
8038 Zürich

T 044 554 55 23
christian.vonallmen@spitex-zuerich.ch




Ich bin